Zum Hauptinhalt der Seite springen

Aktuelles (Seite 8)

Neuigkeiten aus der Welt der Übersetzerinnen und Übersetzer

Interview: „Wir werden nicht in Ehre entlohnt…“

„… sondern in Euro“, so André Hansen, Förderpreisträger des Straelener Übersetzerpreises im Interview mit Katrin Harlaß in der BDÜ-Fachzeitschrift „MDÜ“. | mehr

Hamburger Literaturpreise: Drei ÜbersetzerInnen ausgezeichnet

Hamburger Literaturpreise in sieben Kategorien an elf PreisträgerInnen vergeben, darunter die ÜbersetzerInnen Ursel Allenstein, Mirko Bonné und Cornelia Wend. | mehr

VdÜ: Neue Ausgabe der „Übersetzen“ erschienen

Ausschnitt aus dem aktuellen Titelblatt der VdÜ-Zeitschrift „Übersetzen“

Die Zeitschrift des Übersetzerverbands bietet im Frühjahr 2020 Beiträge unter anderem zu Literaturgeschichte, Normvertrag und Künstlicher Intelligenz. | mehr

Arbeitsstipendium des Freistaats Bayern: geht an den Lyriker Àxel Sanjosé

Àxel Sanjosé, Lyriker und Übersetzer aus dem Katalanischen, wird dieses Stipendium für die Übersetzung der Lyrik des Katalanen Joan Maragall gewährt. | mehr

Preis der Leipziger Buchmesse 2020: Pieke Biermann ausgezeichnet

Pieke Biermann mit Sektglas

„Schrill-schöne Vielgestalt auf so engem Raum“ – Pieke Biermann wird mit dem Preis der LBM in der Kategorie Übersetzung geehrt. | mehr

Arbeitsstipendium des Freistaats Bayern: Silke Kleemann erhält Übersetzerförderung

Foto der Münchner Übersetzerin Silke Kleemann

Das bayerische Übersetzungsstipendium 2020 geht an Silke Kleemann für ihre Erstübertragung des Romans „Los turistas desganados“ | mehr

Preis der Leipziger Buchmesse 2019: Eva Ruth Wemme ausgezeichnet

Eva Ruth Wemme und Gabriela Adameşteanu

Der von Eva Ruth Wemme aus dem Rumänischen übersetzte Roman „Verlorener Morgen“ von Gabriela Adameşteanu erhält den Preis der Leipziger Buchmesse. Wir gratulieren! | mehr

FBM 2019: Deutscher Jugendliteraturpreis 2019

Drei der preisgekrönten Kinder- und Jugendbücher sind Übersetzungen. Wir gratulieren Birgitt Kollmann, Ingo Herzke und Uwe-Michael Gutzschhahn! | mehr

CEATL: Umfrage gestartet

Ausschnitt aus dem Logo des europäischen Übersetzerdachverbands CEATL

Der Dachverband CEATL startet eine Umfrage zu Einkommens- und Arbeitsbedingungen der LiteraturübersetzerInnen in Europa. | mehr

Zur Frankfurter Buchmesse 2020: Deutsche Stimmen der kanadischen Literatur

Die Weltlesebühne präsentiert in 20 Videoclips übersetzerische Herzensprojekte der kanadischen Literatur | mehr

Initiative Urheberrecht: Welttag des Buches

Read… so you never feel alone. Ein Motto zum UNESCO-Welttag des Buches

Am 23. April widmet sich ein Digitalsymposium der Urheberrechtsrichtlinie und der europäische Schriftstellerverband ruft mit #behindeverybook zur Aktion auf. | mehr

Deutscher Jugendliteraturpreis 2018: Die Prämierten

Am 12. 10. 2018 wurden im Rahmen der Frankfurter Buchmesse der Deutsche Jugendliteraturpreis in den Sparten Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbuch, der Preis der Jugendjury, der Sonderpreis „Gesamtwerk“ und der Sonderpreis „Neue Talente“ verliehen. | mehr

ilb / PEN: worldwide reading

Das internationale literaturfestival berlin (ilb) ruft Individuen, Schulen, Universitäten, Medien und kulturelle Institutionen zu einer weltweiten Lesung für Meinungsfreiheit am 11. September 2019 auf. | mehr

Weltempfänger: 43. Litprom-Bestenliste / Sommer 2019

Bücher der 42. Litprom-Bestenliste als Stapel neben einer Lesenden auf einer Treppenstufe

Ein Sommer der Geschichten: die frisch verlesenen sieben Weltempfänger-Bücher | mehr

Hamburger Literaturpreise: Drei Übersetzerinnen ausgezeichnet

Die Preisträgerinnen der Hamburger Literaturpreise 2019

Hamburger Literaturpreise in sieben Kategorien an elf Preisträgerinnen und Preisträger vergeben, darunter die Übersetzerinnen Dagmar Mißfeldt, Britt Somann-Jung und Claudia Steinitz. | mehr

BHF-Bank-Stiftung und LCB: „Brücke Berlin“ Preis 2020

Ausgezeichnet werden Maria Stepanova und ihre Übersetzerin Olga Radetzkaja. Den „Brücke Berlin“ Theaterpreis erhalten Zdrava Kamenova und Alexander Sitzmann. | mehr

Literaturnobelpreis 2020: Lyrikerin Louise Glück geehrt

Hierzulande ist die US-amerikanische Lyrikerin und Essayistin eher unbekannt, nur zwei Werke liegen auf Deutsch vor – in der Übersetzung von Ulrike Draesner. | mehr

Hieronymusring 2017: Gabriele Leupold ist neue Ringträgerin

Ringweitergabe durch Miriam Mandelkow im Rahmen des 14. Wolfenbütteler Gesprächs 2017. | mehr

Tanja Handels mit Übersetzerstipendium 2018 des Freistaats Bayern ausgezeichnet

Das mit 6.000 Euro dotierte Arbeitsstipendium geht 2018 an Tanja Handels für „stilistisches Feingefühl, gute Lesbarkeit und poetische Kraft“ ihrer Erstübersetzung der Essaysammlung „Feel Free“ von Zadie Smith aus dem Englischen ins Deutsche. | mehr

Hamburger Förderpreise für Literatur und literarische Übersetzungen 2018 verliehen

Die mit 2.500 Euro dotierten Förderpreise für Literatur gehen 2018 an Miriam Mandelkow, Stefan Pluschkat und Nicolai von Schweder-Schreiner. Wir gratulieren! | mehr

Folgen Teilen