Zum Hauptinhalt der Seite springen

Aktuelles (Seite 6)

Neuigkeiten aus der Welt der Übersetzerinnen und Übersetzer

Video: Goldschmidt-Masterclass 2020

Veranstaltung zum 20. Goldschmidt-Jubiläum online – mit Anabelle Assaf, André Hansen und Andreas Jandl | mehr

Kreatives Europa: Neues Reisestipendium „i-Portunus“

Logo des EU-Programms i-Portunus

Das europäische Pilotprojekt zur Künstlermobilität wird fortgesetzt. Insgesamt stehen 500.000 Euro zur Verfügung.  | mehr

Öffentlicher Übersetzungswettbewerb: Mon Lou adoré

Zum zweiten Mal veranstaltet der Deutsche Übersetzerfonds einen öffentlichen Übersetzungs­wettbewerb. Diesmal ist die Ausgangssprache Französisch. | mehr

Deutscher Übersetzerfonds: Erste „Neustart“-Förderungen und Herbstvergabe

Logo des Deutschen Übersetzerfonds und des Bundesprogramms Neustart Kultur

Der DÜF vergibt erste „Neustart“-Förderungen für 60 Stipendien, 51 Übersetzungen und 15 Projekte, hinzu kommen 70 Stipendien in der jährlichen „Herbstvergabe“. | mehr

Eugen-Helmlé-Übersetzerpreis: Corinna Gepner ausgezeichnet

Die Übersetzerin Corinna Gepner wird 2020 mit dem deutsch-französischen Eugen-Helmlé-Übersetzerpreis geehrt. | mehr

Weltempfänger: 49. Litprom-Bestenliste / Winter 2020

Die Bücher auf der 49. Litprom-Bestenliste (Foto-Ausschnitt)

Vorsicht Hochspannung! Skrupellose Gangster in Südkorea, Morde in London und Sydney, eine chaosstiftende Hündin, alles beherrschende digitale Haustiere und… | mehr

CEATL: Solidarität mit Belarus

Unter dem Stichwort #freewordsbelarus erheben EWC und CEATL in einem Video mit 33 Schriftsteller- und Übersetzerverbänden die Stimme für die Demokratiebewegung. | mehr

Call for Papers: Konferenz zur Zukunft der literarischen Übersetzungsforschung

Das Trinity College Dublin plant seine „PETRA-E Conference 2021“ für den 4. bis 6. November und ruft zur Themen- und Beitragseinsendungen auf, Frist: 6.4.2021. | mehr

Universität Potsdam: Neuer Studiengang mit Übersetzungsschwerpunkt

Polsko-niemieckie studia kulturowe i translatorskie – das Potsdamer Institut für Slavistik bietet seit dem Wintersemester 2019/20 einen neuen Studiengang an. | mehr

CEATL: Italienische LiteraturübersetzerInnen erhalten Unterstützung

Logo des italienischen Übersetzerverbands STRADE

Die Petition des italienischen Übersetzerverbands Strade führte im Oktober 2020 zur Schaffung eines 5 Mio. Euro schweren Nothilfefonds. | mehr

Österreichischer Staatspreis für literarische Übersetzung 2020: Erna Pfeiffer und Iva Ivanova ausgezeichnet

Preisträgerinnen des Österreichischen Staatspreises für literarische Übersetzung 2020 sind die Germanistin Iva Ivanova und die Romanistin Erna Pfeiffer. | mehr

Deutscher Übersetzerfonds: Radial-Stipendien erstmals vergeben

Aus Mitteln des „Neustart Kultur“-Programms wurden 26 Stipendien erstmals an Übersetzer·innen vergeben, die in der Bundesrepublik aus dem Deutschen übersetzen. | mehr

Brandenburgischer Literaturrat: Lesungsförderung, auch für ÜbersetzerInnen

Der regionale Lesungsfonds des jungen Brandenburgischen Literaturrats steht auch Brandenburger ÜbersetzerInnen offen. | mehr

Deutsch-französisches Kulturinstitut Tübingen: „Premiere“ für neue Stimmen aus Frankreich

Der neue Literaturpreis „Premiere“ würdigt neue Stimmen der französischen Literatur und deren Übersetzer*innen – das Publikum entscheidet bis Ende Juni 2021. | mehr

Forschungsliteratur: Übersetzen in der DDR

Der neue Sammelband – Frucht des 6. Germersheimer Symposiums – sucht, die übersetzerische Vielfalt im „Leseland DDR“ exemplarisch zu erkunden. | mehr

Ginkgo-Biloba für Lyrik: an Theresia Prammer

Porträt von Theresia Prammer

Der vom Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg ausgelobte »Übersetzerpreis Ginkgo-Biloba für Lyrik« geht 2019 an Theresia Prammer. | mehr

DÜF / Freie Universität Berlin: Uljana Wolf wird August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessorin

Uljana Wolf, an einer Wand lehnend

Die Lyrikerin und Übersetzerin Uljana Wolf wird im WS 2019/2020 die August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessur für Poetik der Übersetzung bekleiden | mehr

Kulturstiftung Erlangen: Übersetzerin Claudia Ott ausgezeichnet

Claudia Ott

Die Kulturstiftung Erlangen verleiht den mit 5000 Euro dotierten „Preis der Kulturstiftung Erlangen“ an die Übersetzerin und Publizistin Dr. Claudia Ott, die mit „Tausendundeiner Nacht“ einen Klassiker der Weltliteratur erstmals aus der ältesten arabischen Handschrift ins Deutsche übersetzt hat. | mehr

Josip-Tabak-Übersetzerpreis: Andy Jelčić ausgezeichnet

Andy Jelčić erhält den traditionsreichen kroatischen Josip-Tabak-Übersetzerpreis in der Sparte Publizistik. | mehr

Internationaler Poesiepreis Münster: Eugene Ostashevsky, Monika Rinck und Uljana Wolf geehrt

Der russisch-amerikanische Dichter Eugene Ostashevsky und seine Übersetzerinnen Monika Rinck und Uljana Wolf wurden für den Gedichtband „Der Pirat, der von Pi den Wert nicht kennt“ mit dem Preis der Stadt Münster für Internationale Poesie ausgezeichnet. | mehr

Folgen Teilen