Zum Hauptinhalt der Seite springen

Startseite

Buchmesse: Interview mit Claudia Hamm und Isabelle Liber

Die Übersetzerinnen äußern sich u. a. zum Bild des einsamen Übersetzers und zu unseren Arbeitsbedingungen | mehr

Weltempfänger: Sonderausgabe Iran 2023

Anlässlich der anhaltenden Proteste und deren brutaler Niederschlagung steht iranische Literatur im Fokus | mehr

Weltlesebühne: Die Übersetzungskunst und die Welt der analogen Spiele

Der Übersetzer Robert Maier über das Übersetzen von Brettspielen am Beispiel von „Apidaia“ von Max Robbins | mehr

Übersetzerpreis Rebekka: Regina Rawlinson ausgezeichnet

Der Rebekka-Preis für langjähriges Übersetzen geht im dritten Jahr seiner Vergabe an Rawlinson | mehr

VdÜ: Präsent, auch in Frankfurt

…das Motto der Frankfurter Buchmesse 2022 lautete schließlich „translate transfer transform“ | mehr

Weltlesebühne: Preisträger im Gespräch – Der Übersetzer Ulrich Blumenbach

Im Gespräch mit Thomas Hummitzsch erzählt Blumenbach von seiner Arbeit an „Witz“ von Joshua Cohen | mehr

DÜF: Vom Umgang mit Ungewohntem. Zugänge zum Übersetzen weiblicher Weltliteratur

Veranstaltungs-/Seminartermin: 08.02.2023

Öffentliche Abschlussveranstaltung zu der August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessur mit Karen Nölle | mehr

CEATL: Counterpoint Nr. 8 erschienen

Diese Ausgabe befasst sich u. a. mit der Übersetzung von lettischer Poesie und sieben unbekannten Übersetzerinnen | mehr

Österreichischer Staatspreis 2022: Theresia Prammer und Regaip Minareci gewürdigt

Die Preisträger des Österreichischen Staatspreises für literarische Übersetzung des Jahres 2022 stehen fest | mehr

Weltlesebühne: Braem-Übersetzerpreisträger Stefan Moster im Porträt

Karen Nölle im Gespräch mit Stefan Moster; Screenshot aus dem Video der Weltlesebühne © Julian Müller

Der Blogbeitrag und das Interview auf Youtube stellen den Preisträger und sein Lebenswerk vor | mehr

Folgen Teilen