Startseite | VdÜ – die Literaturübersetzer Zum Hauptinhalt der Seite springen

Startseite

Leipziger Buchmesse 2019: Veranstaltungen des Übersetzerzentrums

Veranstaltungs-/Seminartermin: 21.03.2019–24.03.2019

Vielfältiges Messeprogramm rund um das Schaffen, den Austausch und die Visionen der Literaturübersetzer | mehr

Preis der Leipziger Buchmesse 2019: Die Nominierten in der Kategorie Übersetzung

Cover der fünf nominierten Titel

Die Spannung steigt! Denn jetzt stehen die Nominierten in der Kategorie Übersetzung fest. Wir gratulieren! | mehr

50 Jahre VS: Jubiläumskongress: Demokratie ist nicht verhandelbar

Signet von „Literatur unter Strom“

Anlässlich des Gründungsjubiläums tagte der VS in Aschaffenburg, unterstrich den jahrzehntelangen Einsatz für Frieden, Völkerverständigung und Humanität, wählte einen neuen Bundesvorstand und verabschiedete die „Aschaffenburger Antwort“ | mehr

Stadt Leipzig: Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung vergeben

Das Buch „Die Zukunft ist Geschichte. Wie Russland die Freiheit gewann und wieder verlor“ von Masha Gessen in der Übersetzung von Anselm Bühling wird ausgezeichnet. | mehr

Claudia Hamm: Wem gehört ein übersetzter Text?

Als eine Form ästhetischer Praxis und Aneignung fremder Erfahrung bringt die Literaturübersetzung den literarischen Text und den kulturellen Kontext zum Ausdruck. Doch: »Wem gehört ein übersetzter Text?« Claudia Hamm reflektiert über das Geflecht von Praxis, Text und Autorschaft. | mehr

Wir trauern um: Otto Bayer-Elwenspoek

Otto Bayer rauchend im Gespräch

Am 8. Dezember 2018 verstarb Otto Bayer-Elwenspoek – verdienstvoller Kollege und Wegbereiter heutigen übersetzerischen Selbstverständnisses. Ein Nachruf von Helga Pfetsch | mehr

Stiftung Genshagen: NEU: Deutsch-französisch-polnisches Residenzprogramm

Veranstaltungs-/Seminartermin: 01.08.2019–10.08.2019 Bewerbungs-/Anmeldefrist: 15.03.2019

Die neu geschaffene „Tandem-Residenz“ bietet Autorinnen und Übersetzern aller Literatursparten (Prosa, Poesie, Drama, Essayistik, Publizistik, Kinder- und Jugendliteratur, etc.) aus Deutschland, Frankreich und Polen einen 10-tägigen gemeinsamen Arbeitsaufenthalt im Schloss Genshagen bei Berlin. | mehr

#frauenzählen

Logo des Projekts #frauenzählen

Pilotstudie »Sichtbarkeit von Frauen in Medien und im Literaturbetrieb« – Ergebnis des langfristigen Forschungsprojekts #frauenzählen der verbandsübergreifenden AG DIVERSITÄT im Literaturbereich | mehr

Frankfurter Buchmesse: Veranstaltungsvorschläge für den „Weltempfang“ einreichen

Zur FBM 2019 wird im „Weltempfang“ das Thema „Anthropozän“ (Arbeitstitel) verhandelt und damit das Verhältnis von Kultur und Natur. | mehr

Zuger Übersetzerförderungen: an Berthold Zilly und Christian Hansen

Das 12. Zuger Übersetzer-Stipendium in Höhe von SFr. 50 000 geht an Berthold Zilly für die Übersetzung des Romans Grande Sertão: Veredas von João Guimarães Rosa. Den Anerkennungspreis in Höhe von SFr. 10 000 erhält Christian Hansen für Übersetzungen der Werke von César Aira. | mehr

Wir trauern um: Mirjam Pressler

Porträt von Mirjam Pressler

Die vielfach ausgezeichnete Autorin und Übersetzerin verstarb am 16. Januar 2019 in Landshut. Sie wurde 78 Jahre alt. | mehr

Film: „Spurwechsel. Ein Film vom Übersetzen“

Screenshot aus „Spurwechsel“; im Bild: Solomon Apt

Der 2003 entstandene Film „Spurwechsel. Ein Film vom Übersetzen“ von Gabriele Leupold, Eveline Passet, Olga Radetzkaja, Anna Shibarova und Andreas Tretner ist auf youtube zu sehen. | mehr

DÜF / Buch zum Jubiläum: Zaitenklänge. Geschichten aus der Geschichte der Übersetzung

Das von Marie Luise Knott, Thomas Brovot, Ulrich Blumenbach und Jürgen Jakob Becker herausgegebene und von Nanne Meyer illustrierte Buch zum Jubiläumssymposium des DÜF ist aus dem Druck | mehr

Folgen Teilen

Diese Website verwendet Cookies. Diese sind aus technischen Gründen nötig; es findet kein Tracking o. Ä. statt. Durch die weitere Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung