Zum Hauptinhalt der Seite springen

Veranstaltungen 

Goethe-Universität Frankfurt: Weltlyrik übersetzen. Theorie und Praxis

Veranstaltungs-/Seminartermin: 19.10.2022–14.12.2022

Das Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft setzt die Dialogreihe „Weltlyrik übersetzen. Theorie und Praxis“ fort | mehr

Centro Cultural Brasil-Austria: Ausstellung „DAS ÜBERSETZEN“

Veranstaltungs-/Seminartermin: 23.11.2022–30.01.2023

Die Ausstellung rückt die Bedeutung der Übersetzung und die Vielfältigkeit der brasilianischen Literatur in den Mittelpunkt | mehr

Haus für Poesie: VERSschmuggel Kasachstan – Deutschland

Veranstaltungs-/Seminartermin: 05.12.2022
Logo Haus für Poesie; Foto: Haus für Poesie

Lesung und Gespräch zum Dekolonialisierungsdiskurs „postsowjetischer“ Übersetzung von Poesie | mehr

Die Fähre e.V.: Was ist heute los in … Albanien?

Veranstaltungs-/Seminartermin: 08.12.2022

Abschlussgespräch über den Osten Europas mit den Übersetzerinnen Anna Kove und Zuzana Finger | mehr

CTS_dus: Literatur im globalen Lizenzraum

Veranstaltungs-/Seminartermin: 20.12.2022

Prof. Dr. Alexander Nebrig erklärt den Einfluss von interlingualem Lizenzrecht auf literarische Übersetzungen | mehr

Literaturbüro NRW: Werkstattgespräch mit der Übersetzerin und Herausgeberin Charlotte Bomy

Veranstaltungs-/Seminartermin: 12.01.2023
Logo Literaturbüro NRW; Foto: Literaturbüro NRW

Werkstattgespräch mit der Übersetzerin Charlotte Bomy und CTS-Mitglied PD Dr. Vera Elisabeth Gerling | mehr

CTS_dus: Zwischen multiplen „Originalen“

Veranstaltungs-/Seminartermin: 17.01.2023

Autorin und Übersetzerin Anne Weber spricht über die Übersetzung von multiplen Originalen | mehr

Literaturbüro NRW: Werkstattgespräch mit dem Fantasy-​Übersetzer Andreas Heckmann

Veranstaltungs-/Seminartermin: 19.01.2023

Der Fantasy-Übersetzer Andreas Heckmann bietet im Werkstattgespräch Einblicke in seine Arbeit | mehr

Folgen Teilen