Zum Hauptinhalt der Seite springen

Aktuelles (Seite 4)

Neuigkeiten aus der Welt der Übersetzerinnen und Übersetzer

Weltlesebühne: Video zum Welttag des Buches

Ein Screenshot des Videos der Weltlesebühne

Auch bei der Weltlesebühne stecken hinter den Büchern echte Menschen! Wir feiern den Welttag des Buches 2021 | mehr

Deutscher Übersetzerfonds: Frühjahrsstipendien vergeben

Der DÜF prämiert 98 Übersetzer*innen aus 24 Sprachen in den Bereichen Lyrik, Theater, Kinder- und Jugendbuch, Graphic Novel sowie Sachbuch und Prosa. | mehr

Coronahilfen: Die Stipendienprogramme der Länder

FAQ-Logo des gewerkschaftlichen Referats Selbstständige von ver.di

Aktuelle Übersicht zu den Programmen, die auch literarischen ÜbersetzerInnen offenstehen | mehr

Preis der Leipziger Buchmesse: Die Nominierungen 2021

Die fünf nominierten Titel für den Preis der Leipziger Buchmesse 2021 in der Kategorie Übersetzung

Vergeben wird der Preis der Leipziger Buchmesse 2021 auch für herausragende deutschsprachige Übersetzungen, fünf sind nun im Rennen | mehr

VdÜ: Kein Schnellschuss in Sachen E-Lending

Logo des Übersetzverbands VdÜ

VdÜ verbittet sich die überhastete und unüberlegte Aufnahme einer Regelung zur digitalen Leihe in das Urheberrechtsgesetz | mehr

Europäischer Schriftstellerrat: #hinterjedemBuch 2021

Banner des EWC zum Weltbuchtag 2021 (Ausschnitt)

Aufruf zur Online-Aktion am 23. April, dem Welttag des Buches | mehr

Solidarität mit Belarus: Zwei Jahre Hausarrest für eine Ohrfeige

Volha Kalackaja am 27. September 2020 (Quelle: privat)

Am 24. März wurde die Literaturübersetzerin Volha Kalackaja in Minsk zu zwei Jahren Freiheitsentzug im Heimvollzug verurteilt. Ein Beitrag von Thomas Weiler | mehr

Umsetzung EU-Urheberrechtsrichtlinie: VdÜ fordert Anhörung im Rechtsausschuss

Anhörung im Rechtsausschuss ohne Urheber?! Übersetzer*innen schreiben an den Bundestag – erfolgreich | mehr

Übersetzerhaus Looren: Looren öffnet

Das Übersetzerhaus Looren im Schweizer Wernetshausen öffnet wieder ab 1. April 2021 | mehr

Straelener Übersetzerpreis: Helga van Beuningen ausgezeichnet

Helga van Beuningen (Foto: privat; Ausschnitt)

Die Rijneveld-Übersetzerin Helga van Beuningen wird 2021 mit dem Straelener Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW geehrt, Anna-Nina Kroll erhält den Förderpreis | mehr

Burg Hülshoff: Trans|Droste

„Es“. Kleines Wort – große Wirkung, wie man spätestens seit Stephen Kings Roman weiß. Überall in Drostes Gedichten versteckt sich das unscheinbare Pronomen… | mehr

Tschechisches Zentrum: Schlaflos beim Übersetzen

Die Tschechischen Zentren in Berlin und München bitten um „altbekannte Albtraumwörter und -wendungen oder auch neue Entdeckungen“ | mehr

Übersetzerpreis Rebekka: Cornelia Holfelder-von der Tann ausgezeichnet

Die erste Rebekka-Preisträgerin: Cornelia Holfelder-von der Tann (Foto: Ebba D. Drolshagen)

Der neue Preis für langjährige Beharrlichkeit, „Rebekka“ geht 2021 an Cornelia Holfelder-von der Tann | mehr

Deutscher Übersetzerfonds: Gastdozenturen ausgeschrieben

Wer übersetzt, überwindet Grenzen – und sammelt dabei Wissen und Erfahrung an. Gesucht werden Seminarangebote von Übersetzer·innen an Hochschulen | mehr

AATI: „Ethisch unhaltbar“

Bild mit dem Hashtag #TraductoresEnHuelga, auf Deutsch #ÜbersetzerStreiken

Übersetzer*innen der südamerikanischen „Monde diplomatique“ streiken – argentinischer Verband AATI solidarisiert sich | mehr

Toledo Talks: Der „Eros des Unidentischen“

Noch vor der Rijneveld-Debatte reflektierte Olga Radetzkaja über Authentizität und Identifikation im Übersetzen | mehr

Johann-Heinrich-Voß-Preis 2021: Barbara Kleiner ausgezeichnet

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung verleiht den Voß-Preis für Übersetzung 2021 an Barbara Kleiner | mehr

Übersetzung in den Medien: Überblick zur Rijneveld-Debatte

Plötzlich im Rampenlicht: Die niederländische Debatte über die Gorman-Übersetzerin wirft auch in Deutschland Fragen auf. | mehr

Prix lémanique de la traduction: Nicola Denis und Nicole Taubes ausgezeichnet

Alle drei Jahre wird der Schweizer Preis für Übersetzungen „in beide Richtungen“ an zwei Persönlichkeiten verliehen | mehr

Weltempfänger: 50. Litprom-Bestenliste / Frühjahr

Logo der Weltempfänger-Bestenliste

50 „Bestenlisten“ stehen für 350 Schätze der übersetzten Weltliteratur, im Frühjahr 2021 geht es um Beziehungen in all ihren Formen | mehr

Folgen Teilen