Zum Hauptinhalt der Seite springen

Aktuelles (Seite 3)

Neuigkeiten aus der Welt der Übersetzerinnen und Übersetzer

Goethe-Institut: Vermittlungsplattform für ukrainische Kulturschaffende

Logo Goethe-Institut

In Kooperation mit „Artists at Risk“ hat das Goethe-Institut eine Vermittlungsplattform zur Unterstützung ukrainischer Kulturschaffender eingerichtet | mehr

Weltempfänger: Sonderausgabe zur Ukraine und Region Osteuropa

Logo des aktuellen Weltempfängers

Aus aktuellem Anlass ist eine Sonderausgabe der „Weltempfänger“-Bestenliste der Ukraine und der Region Osteuropa gewidmet | mehr

Straelener Übersetzerpreis: Adan Kovacsics ausgezeichnet

Adan Kovacsics (Foto: privat)

Der Straelener Übersetzerpreis wurde dieses Jahr an einen spanischsprachigen Übersetzer vergeben | mehr

EWC: #behindeverybook

Twitterkampagne für eine bessere Sichtbarkeit des Übersetzerberufs am Welttag des Buches | mehr

EU-Kommission: Bericht „Translators on the Cover“

Logo des Berichts der EU-Kommission

In einem Bericht der EU-Kommission werden Empfehlungen ausgesprochen, wie die Situation von LiteraturübersetzerInnen verbessert werden kann | mehr

Plateforme: Digitales Archiv für Theaterübersetzung

Logo von Plateforme

Dank einer verlängerten Finanzierung durch Mittel von NEUSTART KULTUR ist das Projekt bis Ende 2022 gesichert | mehr

Weltlesebühne: Neue Webseite ist online

Logo der Weltlesebühne

Seit dem 16. März hat die Weltlesebühne e.V. eine neue Website. | mehr

Preis der Leipziger Buchmesse 2022: Anne Weber ausgezeichnet

Anne Weber und das Cover ihrer Übersetzung (Foto: Leipziger Buchmesse)

Für die Übersetzung des französischen Romans „Nevermore“ von Cécile Wajsbrot erhält Anne Weber den Übersetzungspreis der Leipziger Buchmesse | mehr

VdÜ unterzeichnet: Statement gegen Krieg und Gewalt

Logo zum Statement des EWC

Ein EWC-Statement, in dem Putins Angriffskrieg verurteilt wird, wurde auch vom VdÜ unterzeichnet | mehr

Weltempfänger: 54. Litprom-Bestenliste Frühling 2022

Logo der Weltempfänger-Bestenliste

Der „Weltempfänger“ nominiert vierteljährlich belletristische Neuübersetzungen aus aller Welt in einer Bestenliste | mehr

Wir trauern um: Gerda Scheffel

Anfang Februar verstarb die Französisch-Übersetzerin Gerda Scheffel im Alter von 95 Jahren – ein Nachruf von Helga Pfetsch | mehr

DÜF: Aktuelle Stipendien und Förderprogramme

Logo DÜF

Die durch „Neustart Kultur“ ermöglichte Ausweitung der Förderpolitik setzt sich auch im Jahr 2022 fort. | mehr

Wir trauern um: Verena Reichel

Verena Reichel (Foto: privat)

Ohnehin statt sowieso – zum Tod von Verena Reichel (21.03.1945 – 09.02.2022) ein Nachruf von Wolfgang Butt | mehr

Internationales Theaterinstitut: Neue Wissensplattform theateruebersetzen.de

Logo theateruebersetzen.de

Eine neue Wissensplattform informiert über die vielfältigen Aspekte im Zusammenspiel von Theater und Übersetzung | mehr

buchmesse_popup Leipzig: Über 50 Verlage bei „buchmesse_popup“

Logo buchmesse_popup

Vom 18. bis 20. März präsentieren über 50 Verlage ihre aktuellen Titel bei einer Alternativveranstaltung zur Leipziger Buchmesse. | mehr

Preis der Leipziger Buchmesse: Die Nominierungen 2022

Die Buchcover der nominierten Übersetzungen

Bekanntgegeben: die Nominierten für den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Übersetzung | mehr

Leipziger Buchmesse: Leipziger Messe abgesagt

Das dritte Mal in Folge fällt die Leipziger Buchmesse aus, da die Qualität wegen zahlreicher Absagen nicht gewährleistet war | mehr

Weltlesebühne: Neues vom Blog der Weltlesebühne

Auf der digitalen Plattform der Weltlesebühne gibt es neue Videoclips und Interviews zu entdecken. | mehr

Stiftung Genshagen: Trilaterale Tandem-Residenz 2022

Logo Stiftung Genshagen

Das Residenzprogramm bietet Autor*innen und Übersetzer*innen aus den drei Ländern des Weimarer Dreiecks Raum für die Arbeit an Texten und Übersetzungen | mehr

Tschechisches Zentrum: Ausschreibung des Susanna Roth-Übersetzungswettbewerb 2022

Logo des Susanna-Roth-Übersetzerpreises

Die Tschechischen Zentren und das Tschechische Literaturzentrum schreiben den 8. Internationalen Susanna Roth-Übersetzungswettbewerb aus. | mehr

Folgen Teilen