Zum Hauptinhalt der Seite springen

Aktuelles (Seite 10)

Neuigkeiten aus der Welt der Übersetzerinnen und Übersetzer

Ausschreibung: Straelener Übersetzerpreis 2021 der Kunststiftung NRW

Der Straelener Übersetzerpreis wird 2021 für deutschsprachige LiteraturübersetzerInnen ausgeschrieben – für eine Übersetzung ins Deutsche. | mehr

Deutscher Übersetzerfonds: Übersetzererbe erforschen – Nachlässe gesucht

Was wissen Übersetzer? Und was wussten sie? Wie haben sie gearbeitet und was haben sie reflektiert? Welche Nachlässe von welchen Übersetzern gibt es? Wo sind diese archiviert, oder auch nur verwahrt? Spurensicherung für eine „Archäologie der Übersetzungskunst“ | mehr

Österreichische Staatspreise für literarische Übersetzung: an Cornelius Hell und Maja Badridse

Die jährlich verliehenen Österreichischen Staatspreise für literarische Übersetzung würdigen die Leistung der ÜbersetzerInnen von fremdsprachiger Literatur ins Deutsche und von österreichischer Literatur in andere Sprachen und gehen für 2018 an Cornelius Hell und Maja Badridse (Georgien). | mehr

Corona-Virus: Leipziger Buchmesse abgesagt

Die Leipziger Buchmesse 2020 findet nicht statt, auch die Manga-Comic-Con und das Lesefest Leipzig wurden wegen der Risiken des Coronavirus abgesagt. | mehr

Übersetzerstipendium Niedersachsen: Eva Schweikart erhält Förderung

Porträt der Hannoveraner Übersetzerin Eva Schweikart

Die in Hannover lebende Niederländisch-Übersetzerin Eva Schweikart erhält das niedersächsische Übersetzerstipendium 2020. | mehr

Irmela Brender gestorben

Am 1. März 2017 ist unsere Kollegin Irmela Brender gestorben. Sie war eine bekannte und bedeutende Übersetzerin und Autorin, vor allem, aber nicht nur von Kinderbüchern. Seit 1970 war sie Mitglied des VdÜ, lange Jahre zählte sie zu den Aktivsten im… | mehr

Es reicht!: Ein Protest der deutschsprachigen Übersetzer und Vermittler polnischer Literatur

Stellungnahme gegen die rechtspopulistische Politik Polens und eine Instrumentalisierung der nationalen Geschichte und der historischen Erinnerung für nationalistische Ziele | mehr

Katholischer Jugendbuchpreis: an Steven Herrick und Uwe-Michael Gutzschhahn

Der 30. Katholische Kinder- und Jugendbuchpreis geht 2019 an den australischen Autor Steven Herrick und seinen deutschen Übersetzer Uwe-Michael Gutzschhahn für „Ich weiß, heute Nacht werde ich träumen“. | mehr

Weltempfänger: 44. Litprom-Bestenliste / Herbst 2019

Bücher der Litprom-Bestenliste Herbst 2019

So weiblich wie nie: Fünf von sieben Titeln stammen von Autorinnen und sind damit für den LiBeraturpreis 2020 nominiert! | mehr

CEATL: Magazin Counterpoint 3 erschienen

Ein Ausschnitt aus der Titelseite des Magazins Counterpoint

Das Online-Magazin des Übersetzerdachverbands nimmt ganz entschieden europäische Welten in den Blick, auf Englisch und Französisch. Absolut lesenswert. | mehr

VdÜ: Ein Zauberer der Übersetzung

Der VdÜ und der VS gratulieren dem Übersetzer und Autor Hans-Christian Oeser zu seinem 70. Geburtstag | mehr

Paul-Celan-Preis 2017 an Christiane Körner

Der diesjährige Paul-Celan-Preis für herausragende Übersetzungen ins Deutsche geht an Christiane Körner. | mehr

Georgischer SABA-Literaturpreis: Julia Dengg und Ekaterine Teti ausgezeichnet

Die beiden Saba-Preisträgerinnen

Gastland Georgien verlieh die SABA-Literaturpreise 2018 auf der Frankfurter Buchmesse: Der SABA für die beste ausländische Übersetzung georgischer Literatur ging an Julia Dengg und Ekaterine Teti für Reso Tscheischwilis „Die Himmelblauen Berge“ (Edition Monhardt, 2017) | mehr

CEATL: Neues Online-Magazin „Counterpoint“

Der europäische Dachverband CEATL gibt ein zweimal jährlich erscheinendes Online-Magazin in englischer und französischer Sprache heraus. | mehr

Initiative Urheberrecht: Konferenz der Initiative Urheberrecht 2019

Die neue EU-Urheberrechtsrichtlinie und „neue Formen der Lizenzierung“ standen im November im Fokus von mehr als 300 Teilnehmenden. | mehr

Internationaler Hermann-Hesse-Preis 2020: Chimamanda Ngozi Adichie und Judith Schwaab ausgezeichnet

Die in Nigeria geborene Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie und ihre Übersetzerin Judith Schwaab erhalten den Internationalen Hermann-Hesse-Preis 2020. | mehr

Wir trauern um: Frank Günther

„Warum man Shakespeare nicht übersetzen kann und es trotzdem immer wieder tut“. Nachruf auf Frank Günther, von Rosemarie Tietze | mehr

Zuger Übersetzerförderungen: an Berthold Zilly und Christian Hansen

Das 12. Zuger Übersetzer-Stipendium in Höhe von SFr. 50 000 geht an Berthold Zilly für die Übersetzung des Romans Grande Sertão: Veredas von João Guimarães Rosa. Den Anerkennungspreis in Höhe von SFr. 10 000 erhält Christian Hansen für Übersetzungen der Werke von César Aira. | mehr

Paul-Celan-Preis 2019: Annette Kopetzki wird ausgezeichnet

Portät von Annette Kopetzki

2019 geht der vom Deutschen Literaturfonds für herausragende Übersetzungen ins Deutsche vergebene Paul-Celan-Preis an Annette Kopetzki. Die Verleihung erfolgt auf der Frankfurter Buchmesse. | mehr

GINT: Paul Richards gewinnt Nachwuchswettbewerb

Die Sieger des vierten Geisteswissenschaften International Nonfiction Translation Prize (GINT) stehen fest, nämlich Paul Richards, Jozef van der Voort und George Robarts. | mehr

Folgen Teilen