Zum Hauptinhalt der Seite springen

Aktuelles (Seite 13)

Neuigkeiten aus der Welt der Übersetzerinnen und Übersetzer

Hieronymusring: an Marianne Gareis

Gabriele Leupold und Marianne Gareis mit Blumenstrauß

Der Hieronymusring, eine Auszeichnung für besondere Leistungen in der literarischen Übersetzung, geht an die Berliner Übersetzerin Marianne Gareis. | mehr

Nachwuchsstipendien: Literarisches Tandem – 900 Jahre jung

Das Frankreich-Zentrum der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, das Literaturhaus Freiburg und das Centre Culturel Français Freiburg vergeben im Jahr 2020 anlässlich des Stadtjubiläums „Freiburg 2020 – 900 Jahre jung“ einmalig zwei literarische Nachwuchsstipendien. | mehr

James Krüss Preis 2019: an Frida Nilsson und Friederike Buchinger

Porträt von Friederike Buchinger

Der mit 8.000 Euro dotierte James Krüss Preis für internationale Kinder- und Jugendliteratur geht an die schwedische Autorin Frida Nilsson und ihre Übersetzerin Friederike Buchinger. | mehr

Untertitelforum – AVÜ e. V.: Verein für audiovisuelle ÜbersetzerInnen gegründet

Aus dem „Untertitelforum“ ist im November 2016 der Verein Untertitelforum – AVÜ e. V. hervorgegangen. | mehr

Welttag des Buches: Aktion #wildesBuch

Die Buchkampagne JETZT EIN BUCH! ruft Verlage, Buchhandlungen und Bibliophile dazu auf, rund um den Welttag des Buches am 23. April Bücher in ihrer Umgebung zu verteilen, sie quasi auszuwildern. | mehr

Preis der Leipziger Buchmesse: Verleihung des Preises im DLF Kultur

Die Bücher der nominierten Übersetzerinnen und Übersetzer zur Leipziger Buchmesse 2020 (Foto: Leipziger Buchmesse)

Nominiert für den Preis (Kategorie Übersetzung) sind Pieke Biermann, Luis Ruby, Andreas Tretner, Melanie Walz und Simon Werle. Am 12. 3. um 9:05 Uhr wird die Entscheidung verkündet. | mehr

Helmut-M.-Braem-Übersetzerpreis 2020: Miriam Mandelkow ausgezeichnet

Die Übersetzerin Miriam Mandelkow, sie wurde 2020 mit dem Helmut-M.-Braem-Preis ausgezeichnet

Der „Freundeskreis“ vergibt den Helmut-M.-Braem-Übersetzerpreis 2020 an die Baldwin-Übersetzerin Miriam Mandelkow. | mehr

Post aus Moskau: Internationaler Kongress der Literaturübersetzer

Vom 6. bis zum 9. September 2018 fand in Moskau zum fünften Mal der Internationale Kongress der Literaturübersetzer statt, durchgeführt vom Institut Perevoda (Institut für Übersetzung). | mehr

Deutscher Übersetzerfonds: Herbststipendienvergabe

Auf ihrer Sitzung Ende November beschloss die Jury des Deutschen Übersetzerfonds die Vergabe von 45 Stipendien in der Gesamthöhe von 209.200 Euro | mehr

CEATL: Zweite Ausgabe des Magazins Counterpoint

Titelblatt des Magazins Counterpoint

Neu erschienen: Der europäische Blick auf die Politik zur literarischen Übersetzung, auf Englisch und Französisch. | mehr

Fördermöglichkeit: Künstlerresidenzprogramm „George Sand – Frédéric Chopin“

Die Stiftung Genshagen richtet vom 12. Juni bis 7. August 2017 zum vierten Mal ihr deutsch-französisch-polnisches Residenzprogramm im Schloss Genshagen aus. | mehr

Euregio-Schüler-Literaturpreis 2019: Bettina Bach ausgezeichnet

Porträt Bettina Bach vor einer Wiese und Bergen

Der französische Schriftsteller Hugo Horiot erhält für „L‘Empereur, c‘est moi“ (L‘Iconoclaste) den Euregio-Schüler-Literaturpreis 2019. Ausgezeichnet werden damit auch Bettina Bach („Der König bin ich“, Hanser Berlin) sowie Isabelle Schoepen und Kris Lauwerys („De keizer, dat ben ik“, Oevers). | mehr

Deutscher Übersetzerfonds: Die Sommerstipendien wurden vergeben

Bei der zweiten Vergaberunde dieses Jahres wurden 33 Stipendien in der Gesamthöhe von 180.100 Euro vergeben. Die nächste Vergabe erfolgt im Herbst. | mehr

Ginkgo-Biloba für Lyrik: Richard Pietraß ausgezeichnet

Richard Pietraß, Ginkgo-Biloba-Preisträger 2020

Seit 2018 vergibt der Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg den Lyrikübersetzerpreis – 2020 an den Berliner Übersetzer und Lyriker Richard Pietraß | mehr

Eveline Passet erhält Zuger Übersetzer-Stipendium 2017

Das elfte Zuger Übersetzer-Stipendium geht an Eveline Passet, den Anerkennungspreis erhält Andreas Nohl. | mehr

Deutscher Übersetzerfonds: Frühjahrsstipendienvergabe

Die Jury des Deutschen Übersetzerfonds beschloss die Vergabe von 41 Stipendien in der Gesamthöhe von 158.400 Euro | mehr

CEATL: Tschechische Übersetzer*innen fordern Respekt

Übersetzernennung – in einem offenen Brief fordern tschechische Übersetzer*innen: Respekt | mehr

Fachstelle Kultur des Kantons Zürich: Erstmalig Literaturübersetzer ausgezeichnet

Yves Raeber erhält Preis für sein Übersetzungsprojekt „In Erde gebettet“, Ruth Gantert für die Übersetzung der Graphic Novel „Ungewisses Manifest“ von Frédéric Pajak. | mehr

Internationaler Hermann-Hesse-Preis für Joanna Bator und Esther Kinsky

Der mit 20.000 Euro dotierte Literaturpreis der Calwer Hermann-Hesse-Stiftung geht 2018 an die polnische Schriftstellerin Joanna Bator und ihre Übersetzerin Esther Kinsky. | mehr

Initiative Urheberrecht: Stellungnahme zum DSM-Referentenentwurf

Geplante Neuregelungen des Urhebervertragsrechts „bleiben hinter den Mindestanforderungen der DSM-Richtlinie zurück“, kritisiert die Initiative Urheberrecht. | mehr

Folgen Teilen