Logo von TraLaLit

TraLaLit (kurz für „Translated Literature“) wird ein Forum für Übersetzungsdebatten sein: Rezensionen, Essays, Meinungsbeiträge, Werkstattberichte et cetera, so Freyja Melsted, Felix Pütter und Julia Rosche.

„Wir starten mit einer ausführlichen Auswertung des deutschen Rezensionsfeuilletons, das wir in den letzten zwei Monaten intensiv verfolgt haben, sowie eigenen Rezensionen aktueller und älterer Übersetzungen. Ganz besonders freuen wir uns, dass Sabine Baumann, Redakteurin der Zeitschrift „Übersetzen“, uns in der Reihe „Meisterwerk“ von ihrem persönlichen übersetzerischen Highlight erzählt.

Die nächsten Beiträge sind bereits in Planung und erscheinen in den kommenden Tagen und Wochen; wenn ihr mit uns in Kontakt bleiben wollt, könnt ihr uns auf Facebook und Twitter sowie per Newsletter folgen. Alle Links dazu findet ihr auf der Seite. Wir freuen uns auch über Feedback, Anregungen, Widerspruch, Ideen und Gastbeiträge und hoffen auf spannende Texte und aufregende übersetzerische Debatten. Ihr erreicht die Redaktion unter Enable JavaScript to view protected content.. Einmischen ist ausdrücklich erwünscht!“