Freude am Sprachspiel, Fabulierlust, Mut und Übermut, ein freier und entspannter Sinn – neben allem, was wir mit unseren klugen und geschulten Köpfen so treiben, ist auch das Spielerisch-Leichte ein befruchtender Boden fürs Übersetzen.

Das kreative Schreiben hält Anregungen, Übungen und Spiele bereit, die Leichtigkeit hervorlocken und vertiefen können und mit ein bisschen Glück Blockaden, Selbstzweifel und Verkrampfungen verscheuchen. Ein paar solcher Spiele, die mir fürs Übersetzen besonders erhellend und produktiv erscheinen, möchte ich vorstellen und mit euch ausprobieren.

Es geht also erstens darum, eine Haltung zu vertiefen, die unsere Intuition und das Vergnügen an unserer Arbeit stärkt, und zweitens um das Austesten, was in diesem Modus möglich ist.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt – bitte rechtzeitig und verbindlich anmelden bei Enable JavaScript to view protected content." target="_blank" rel="noreferrer noopener">