An drei Tagen beleuchten verschiedenste Praktiker*innen aktuelle Fragestellungen des Übersetzens für die Bühne. Es geht um den Prozess der Theaterübersetzung, vom Papier bis zur Inszenierung. Kulturelle Sensibilität wird dabei ein Kernaspekt sein. Die Tagung bietet Interessierten die Gelegenheit zu Austausch und Vernetzung. Den Auftakt macht am Donnerstag der Launch der neuen Website PLATEFORME, die der Flüchtigkeit des Theaterbetriebs etwas Bleibendes entgegensetzt: Ein Online-Archiv erfasst deutsche Übersetzungen französischsprachiger Dramatik, darunter auch die über 80 Stücke, die im Laufe der 15 Jahre Festival Primeurs gezeigt wurden. In einem Blog begleitet PLATEFORME die Tagung aus unterschiedlichen Perspektiven mit Interviews und Hintergrundrecherchen.

Wann und wo? vom 18. bis zum 20. November 2021 als Online-Veranstaltung

Weitere Informationen auf der Webseite des Festival Primeurs.