Die Weltlesebühne organisiert mit dem Festival „Poetische Quellen“ und dem Verein Agora einen Tag der Übersetzung am 9. Mai, dem Europatag. Das reichhaltige Programm und Kinderprogramm folgt im Überblick, ausführlichere Informationen fanden Sie auf der Website von literaturland westfalen [lila we:].

Der gläserne Übersetzer – mit Ingo Herzke

Quasi dasselbe mit anderen Worten – Karen Nölle und Annette Kopetzki reflektieren über grundlegende Aspekte der Übersetzung und des Übersetzens

Übersetzen mit Akzent – Alida Bremer und Eva Profousová sprechen mit Dorota Stroińska über ihren Weg zur deutsche Übersetzerinnen kroatischer bzw. tschechischer Literaturen

Translation-Slam – Karin Betz, Andreas Jandl und Peter Torberg lösen spontan Übersetzungsaufgaben, nicht nur ins Deutsche, manchmal auch in andere Stilebenen

Sprengstoff Sprache und Literatur. Zum Übersetzen in vermintem Gelände – Dorota Stroińska spricht mit Larissa BenderOlga Radetzkaja und Michael Kegler über den Umgang mit diktatorischen Regimen, ideologisierter Kulturpolitik, enthumanisierter Sprache, politischem Druck und dem eigenen Berufsethos.

Abschlussveranstaltung – Clemens Meyer im Gespräch mit Roberta Gado und Katy Derbyshire. Die Übersetzerinnen Gado und Derbyshire werden sich über ihre Strategien austauschen und das Publikum kann sich davon selbst ein Bild machen, denn Clemens Meyer, Roberta Gado und Katy Derbyshire lesen auch je eine Passage aus dem Roman Im Stein auf Deutsch, Italienisch und Englisch.

 

Kinderprogramm

Ella und der falsche Zauberer – Mit Hilfe von Timo Parvelas Buch bringt Elina Kritzokat die Kinder dazu, sich im Gespräch über die Verwendung von Sprache und dabei natürlich über das Übersetzen von einer Sprache in eine andere Gedanken zu machen. Dabei geht es um Namen, Redewendungen und Humor sowie über das Schreiben.

Lesung, Übersetzungsworkshop oder mehrsprachiges Puppentheater – Leila Chammaa tüftelt hier noch, weitere Informationen folgen.

 

Wann & wo? Der neue Termin wird auch an dieser Stelle bekanntgegeben.

Eine Veranstaltung des Agora e. V., des Internationalen Literaturfestes Poetische Quellen und des Weltlesebühne e. V. 
Eine Veranstaltung im Rahmen von europa:westfalen - literaturfestival [lila we:] 2021, gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, die LWL-Kulturstiftung und den Landschaftsverband Westfalen-Lippe.