Die KNÜLL-Datei ist eine Informationsbörse zum aktuellen Stand der Vertragsbedingungen für Literaturübersetzer. Sie kann von allen Übersetzerinnen und Übersetzern in Anspruch genommen werden.

Die Datei basiert auf den von den ÜbersetzerInnen gemeldeten Vertragskonditionen der Verlage und sonstigen Verwerter. Auf Anfrage stehen diese Informationen allen KollegInnen zur Verfügung, um deren Ausgangsposition bei Vertragsverhandlungen zu verbessern. Persönliche Angaben werden nicht weitergegeben, Anfragen wie Meldungen werden absolut vertraulich behandelt.

Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, ist KNÜLL auf die aktive Unterstützung der Übersetzerinnen und Übersetzer angewiesen.

Wie funktioniert‘s?

Für Meldungen bitte den Meldebogen benutzen. Er kann hier heruntergeladen werden:

  • als PDF-Datei: ausdrucken, ausfüllen und per Post schicken oder faxen;
  • als RTF-Datei, die kann auch gespeichert, am PC ausgefüllt und dann als Mail-Anhang geschickt werden.

Anfragen können formlos gestellt werden (am schnellsten geht‘s per Mail). Bitte Verlagsnamen, Sprache, Ausstattung und Art des Textes angeben und gegebenenfalls sonstige Angaben machen, sofern sie für die Verhandlung relevant sind.

Anfragen sind kostenlos, rege Meldung ist erwünscht, damit die Position jeder und jedes einzelnen gestärkt wird und wir alle besser dastehen.

Meldungen und Anfragen bitte an:

Lisa Grüneisen, Ausoniusstraße 17, 54292 Trier
Fax: 0651-42657
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.