Dieses Seminar im schönen EÜK Straelen ist besonders auf Literaturübersetzer*innen zugeschnitten, die noch wenig publiziert haben. Es wird an eigenen Texten gearbeitet und dort ums Handwerk gehen, um Stilübungen, Syntax und Idiomatik, aber auch um Publikationswege und Verlagsgeschehen, um Recherchen, Ressourcen und Vertragsfragen.

Details entnehmt bitte der Ausschreibung.

Die Schreib- und Stilwerkstatt wird gefördert durch die Kunststiftung NRW.